Archiv für das Jahr 2016

Strada delle 52 Gallerie

Strade delle 52 Gallerie

Es gibt Wanderwege und Wanderwege. Ok, das hilft so nicht weiter. Es gibt Wanderwege und Herausforderungen, ja, das ist besser. Die Strada delle 52 Gallerie zähle ich zu der zweiten Gruppe. Auf einer Länge von 6,5 km geht es mit ca. 800 m Höhenunterschied zunächst nach oben – die gleiche Strecke geht es dann auch wieder zurück. Ob das bereits eine Herausforderung ist, hängt von der persönlichen Fitness ab.

Interessant wird der Weg durch seine Wegführung. Auf den 6,5 km werden insgesamt 52 in das Bergmassiv gesprengte Tunnel durchquert. Der längste ist der Tunnel 19 mit 319 m Länge, der sich mit diversen Bögen durch den Berg windet. Ein anderer Tunnel führt spiralförmig nach oben. Als die Italiener 1917 den Weg in die Berge gesprengt haben, um sich vor dem österreichischen Artilleriebeschuss zu schützen, haben sie auf eine künstliche Beleuchtung verzichtet. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Licht gibt es am Ein- und Ausgang sowie in den seltenen Fällen, in denen ein Loch in der Tunnelwand Licht von außen reinlässt.

(more…)

ADAC Offroad-Training Lüneburg

Bei dem 4×4 sollte man wie bei Tieren auf artgerechte Haltung achten. Auch wenn ein Jeep Grand Cherokee im Innenraum den wohnlichen Charme eines Oberklasse-SUVs versprüht, mit seinen Sperren, dem Untersetzungsgetriebe und der dank Luftfederung beachtlichen Bodenfreiheit will er die Straßen verlassen. Und wenn nicht er, dann der Fahrer, oder zumindest ich.

Somit gab es Anfang Mai den ersten Auslauf in Form eines ADAC Offroad-Trainings auf dem Fahrsicherheitsgelände in Lüneburg. Im Gegensatz zu den Berichten zu den Motorrad-Trainings mache ich es mir diesmal einfacher: die Impressionen gibt es in Form eines zusammengeschnittenen Videos. Aufgrund des großen Weitwinkels der GoPro wirken die Steigungen zwar deutlich flacher als sie es vor Ort dann tatsächlich sind – einen guten Eindruck von dem, was einen erwartet, sollte das Video trotzdem geben.

(more…)