Plain Text Emails in Gmail

Kommunikation ist vielleicht nicht alles, aber viel – ein Leben ohne wäre vermutlich sehr leer. Die unidirektionale Gesprächsführung, bei der einer spricht oder der andere hofft, dass es aufhört, ist manchmal auch hilfreich. In Fällen, in denen der Sprecher kein Wert auf Feedback legt, sogar problemlos. Dies ist z.B. bei meinem Home Server der Fall, der mir einmal nachts eine Email schickt, aus denen ich erkennen kann, wie es ihm geht und ob die Backupplatte noch lebt.

Soweit, so gut. Diese Emails sind im reinen Textformat, den Aufwand für HTML Formatierungen habe ich mir im bash-Script gespart. Was mich dabei aber schon lange gestört hat war, dass die Emails im Gmail Webinterface mit einer proportionalen Schriftart angezeigt wurden. Einrückungen und Tabellen, die im Textformat mit Leerzeichen “formatiert” werden, sehen damit aus wie Kraut und Rüben.

Ich schreibe ungern über Probleme, lieber über Lösungen – hier ist sie: Im Profile-Verzeichnis von Firefox ist einfach im Unterverzeichnis ‘chrome’ eine Datei ‘userContent.css’ mit folgendem Inhalt anzulegen:

@-moz-document domain(mail.google.com)
{
    /* GMail messages and textarea should use fixed-width font */
    .gs .ii, textarea.Ak {
        font-family: MonoSpace !important;
        font-size: 10pt !important;
    }
}

Bleibt noch die Frage, wo das Firefox Profil liegt. Aber dafür gibt es ja bereits eine Antwort.

Ein Kommentar zum Artikel “Plain Text Emails in Gmail”

  1. Danke für deinen Post!
    Das Problem ärgerte mich schon länger, aber bin selbst irgendwie nicht auf die Lösung gekommen.
    Naja, man kann ja nicht alles können…
    LG!

Schreibe einen Kommentar


Beim Speichern ihres Kommentars wird auch ihre IP Adresse gespeichert (nur für den Website-Betreiber einsehbar)!